Flensburg : Sterbehilfe ist Thema in der Diako

Am Mittwoch findet die Veranstaltung „Sterbehilfe – zwischen Selbstbestimmung, Mitgefühl und Verantwortung“ von 14 bis 18.30 Uhr im Fliednersaal der Diako Flensburg statt.

shz.de von
17. November 2015, 15:22 Uhr

Flensburg | Die Veranstaltung „Sterbehilfe – zwischen Selbstbestimmung, Mitgefühl und Verantwortung“ möchte am Mittwoch, 18. November, von 14 bis 18.30 Uhr im Fliednersaal der Diako Flensburg viele Aspekte des Themas ansprechen und so Orientierung bieten. Nach den Grußworten von Diako-Rektor Pastor Wolfgang Boten und Stefan H. Kläsener, Chefredakteur des sh:z schließen sich folgende Vorträge an: „Rechtliche Grundlagen“ von Dr. Volker von Borzeszkowski, „Rückblick auf den politischen Diskurs“ von Dr. Andreas Tietze, „Theologische Stellungnahme“ von Pröpstin Carmen Rahlf, „Pflegerische Aspekte“ von Maren Scholtyssek und „Palliativmedizinischer Blickwinkel“ von Dr. Hermann Ewald. Zur Auflockerung und künstlerischen Darstellung dieses schweren Themas tritt zwischen den Vorträgen das Spontan-Theater „Improgramm“ auf. Die Veranstaltung wird durch eine Kaffepause unterbrochen. Nach dem Vortragsteil können Besucher mit den Referenten diskutieren. Die Moderation übernimmt Annette Symanczyk, Journalistin beim sh:z. Der Eintritt ist frei.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen