zur Navigation springen
Neue Artikel

17. Oktober 2017 | 06:47 Uhr

Serie hält auch gegen Angstgegner Kropp

vom
Aus der Redaktion der Eckernförder Zeitung

Fußball-SH-Liga: Joker Jakob Urbat sticht für den TSV Altenholz in der Nachspielzeit

von
erstellt am 16.Aug.2015 | 20:00 Uhr

Der TSV Altenholz hat die zweite Englische Woche in der Schleswig-Holstein-Liga mit einem Sieg gegen den TSV Kropp beendet. Das war den Randkielern seit dem Jahr 2011 nicht mehr gelungen. Auch dieses Mal gab es eine enge und intensive Partie, die die Altenholzer erst in der Nachspielzeit für sich entscheiden konnten. „Wenn man in der letzten Minute das Siegtor macht, dann ist es natürlich glücklich für uns gelaufen. Nach dem Rückstand haben wir aber nie aufgegeben und uns letztendlich dafür belohnt. Mit großem Kampf und Einsatz“, resümiert der Altenholzer Co-Trainer Kristian Hamm.

Mit großen Offensivaktionen dominierte der Gastgeber auch die Anfangsphase und kam allein bis zur elften Minute zu drei guten Torchancen, die jedoch Kropps Torhüter Mats Hinrichs allesamt entschärfte. Fortan stellte sich der Gast defensiv immer besser auf die Altenholzer ein und gewann so an Sicherheit. Bis zur Pause passierte nichts mehr.

Nach dem Wechsel wurde Kropp in der Offensive gefälliger, was nach 56 Minuten Früchte trug: Mirko Mrosek stürmte halbrechts auf das Tor zu und spielte nach innen zu Lars Horstinger, der den Ball in der linken Torecke versenkte. Altenholz reagierte mit der Einwechslung von Jakob Urbat und stürmte nun auf den Ausgleich – und das druckvoll und zielstrebig. Dies wurde belohnt: Erst glich Kevin Link zum 1:1 aus, dann staubte Urbat in der Nachspielzeit zum 2:1 ab.

TSV Altenholz: Özdemir – Langnau (88. Quegwer), Schomaker, Ceynowa, Camps – Joswig, Bruns, Bruhn (73. Pekgür), Jensen, Link – Webessie (61. Urbat).
TSV Kropp: Hinrichs – Alias, Bornholdt, Gerlach, Horstinger – Schwennsen, Henke, Merz, Kommorovski (75. Lehmann) – Mrosek (79. Zöchling), Vogt (60. Temirgan).
SR: Quednau (Sereetz). – Z.: 75.
Tore: 0:1 Schwennsen (56.), 1:1 Link (78.), 2:1 Urbat (90.+2).



Karte
zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen