Preisträger 2002 bis 2010 : Schleswig-Holsteins "Menschen des Jahres"

2002:Mäzen Günther Fielmann.
1 von 9
2002:Mäzen Günther Fielmann.

Seit 2002 ehrt der Schleswig-Holsteinische Zeitungsverlag die "Menschen des Jahres". Der erste Preisträger war Günther Fielmann. 2010 wurde Dr. Uwe Denker gewählt.

shz.de von
16. September 2011, 07:36 Uhr

2002 - Der erste Preisträger des Wettbewerbs "Mensch des Jahres" des Schleswig-Holsteinischen Zeitungsverlages (sh:z) wird der Unternehmer und Mäzen Günther Fielmann.
2003 - Hannelore Klausutis aus Lübeck ist die erste Frau, die zur Siegerin gekürt wird. Die "Frau von nebenan" bewies Zivilcourage und rettete ein Mädchen vor dem Übergriff durch Pädophile.
2004 - "Hobby"-Wohnwagen-Chef Harald Striewski setzt sich durch. In einer Garage baute er 1967 seinen ersten Wohnwagen. Sein Hobby-Wohnwagenwerk machte er zum Weltmarktführer.
2005 - Der ehrenamtliche Organisator des Festivals "Appen musiziert", Rolf Heidenberger, gewinnt. Bis zu diesem Zeitpunkt hatte er 1,9 Millionen Euro für krebskranke Kinder gesammelt.
2006 - Dr. Hans-Joachim Miertsch aus Eckernförde gewinnt. Der Augenarzt hat die Augenklinik Kibosho in Tansania medizinisch aufgebaut und operiert jedes Jahr in seinem Urlaub mittellose Patienten.
2007 - Sie griff ein, als der Fahrer eines Linienbusses in Rendsburg bewusstlos zusammenbrach: Saskia Lorenzen-Schmidt stoppte den Bus, rettete mehreren Menschen das Leben
2008 - David Vuvan wird Mensch des Jahres. Der damals 27-jährige hatte bei einer Haushaltsauflösung in Neumünster 120.000 Euro in einem Wäschetrockner gefunden - und das Geld sofort abgeliefert.
2009- Werner Asmus, Bürgermeister der Gemeinde Wallsbüll bei Flensburg, wird für sein Engagement gegen die Einlagerung von Kohlendioxid (CCS) Mensch des Jahres.
2010 - Dr. Uwe Denker aus Bad Segeberg ist "Held des Nordens". Der 71-Jährige ist Gründer der "Praxis ohne Grenzen", in der Obdachlose, Illegale und Menschen ohne Krankenversicherung kostenlose medizinische Versorgung erhalten.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen