Schinkel erwartet Sonnabend den TSV Schilksee

Schinkels Trainer Lars Dubau möchte mit seinem Team nicht erneut zweistellig verlieren.
Schinkels Trainer Lars Dubau möchte mit seinem Team nicht erneut zweistellig verlieren.

Herbert-Tanck-Gedächtnisspiel lockt erneut einen Regionalligisten auf die Anlage des Kreisligisten

von
02. Juli 2015, 18:00 Uhr

Es ist gefühlt noch nicht so lange her, als der 1. FC Schinkel zu seinem letzten Punktspiel der vorherigen Saison auf dem Platz stand. Der Grund dafür war die Aufstiegsrunde zur Verbandsliga Nord-Ost, an der die Mannschaft von Trainer Lars Dubau teilnahm. Daher hatte der FC eine sehr kurze Sommerpause, denn bereits morgen um 12 Uhr kommt es auf der Anlage des FC bereits zum ersten Testspiel. Zum alljährlichen Herbert-Tanck-Gedächtnisspiel haben sich die Schinkeler in diesem Jahr erstmals den TSV Schilksee eingeladen. Der Regionalliga-Aufsteiger um Trainer Thorsten Gutzeit war in den vergangenen Tagen mit seiner Mannschaft auf dem Platz des 1. FC Schinkel zu Gast, um sich dort auf die Saison vorzubereiten, während die eigene Anlage regionalligatauglich gemacht wurde. In den vergangenen Jahren wurde das Herbert-Tanck-Gedächtnisspiel, zu Ehren des verstorbenen langjährigen Vorsitzenden des Jugendförderkreises, noch gegen den Regionalligisten ETSV Weiche Flensburg ausgetragen. Gegen den TSV Schilksee erhofft sich der 1. FC Schinkel nun ein regeres Zuschauerinteresse, zumal die Einnahmen auch der Jugendabteilung des Vereins zu Gute kommen.

zur Startseite
Karte

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen