Sascha Meyer gelingt das Siegtor

shz.de von
31. Mai 2015, 17:06 Uhr

Versöhnlicher Abschluss nach einer eher durchwachsenen Saison für den TSV Neustadt. Die Mannschaft von Trainer Thorsten Birkholz gewann beim TSV Pansdorf II auf dem Kunstrasenplatz mit 2:1(0:1) Toren.

Die Gäste kontrollierten die Partie weitestgehend, ließen sich jedoch in der 35. Minute von der Pansdorfer Reserve auskontern. Mit viel Übersicht schoss Ulf Müller die 1:0-Führung für die Gastgeber. Nach dem Seitenwechsel erwischten die Neustädter den besseren Start. Mit einem Flachschuss ins rechte Eck glich Sascha Meyer zum 1:1 aus (51.). Nun drängten die Gäste auf den Ausgleich. Maksim Walter setzte sich im Pansdorfer Strafraum durch, legte quer auf Sascha Meyer, der zum 2:1 vollendete (74.).

„Wir waren über die gesamte Spielzeit betrachtet dominierend und haben auch verdient gewonnen, da wir auch noch mehr gute Chancen hatten“, sagte der Neustädter Trainer Thorsten Birkholz. Er zog nach dem Schlusspfiff eine erste Saisonbilanz: „Ich hätte mir unter dem Strich ein, zwei Plätze höher gewünscht. Es war eine merkwürdige Saison und wir sind unter unseren Möglichkeiten geblieben. Mund abwischen und auf die kommende Spielzeit konzentrieren.“

zur Startseite

Kommentare

Leserkommentare anzeigen