zur Navigation springen
Neue Artikel

19. Oktober 2017 | 02:38 Uhr

Pönitz bleibt Strand 08 II auf den Fersen

vom
Aus der Redaktion des Ostholsteiner Anzeigers

shz.de von
erstellt am 06.Apr.2015 | 15:19 Uhr

Die Sportvereinigung Pönitz gewann das Nachholspiel in der Fußball Kreisliga Ostholstein beim TSV Heiligenhafen mit 4:1(2:1) Toren. Damit halten die Pönitzer den Anschluss zum Tabellenführer Strand 08 II.

Pönitz war spielerisch überlegen, hatten deutlich mehr Ballbesitz, war im Angriffsspiel über weite Phase aber ideenlos. Kapitän Timo Kirstein traf in der Anfangsphase aus 25 Metern den Pfosten (3.), danach gab es aber nur noch wenige nennenswerte Offensivaktionen der Gäste. Einzig Kirstein sorgte mit einem Distanzschuss für Gefahr und traf in der 29. Minute zum 1:0. In der 37.Minute nahm Kirstein erneut aus 25 Metern Maß und erhöhte auf 2:0. Durch Fehler im Pönitzer Aufbauspiel kamen die Heiligenhafener zu Möglichkeiten. Nach einem Konter wurde Henry Bassmann im Strafraum gefoult, schoss den fälligen Elfmeter aber am Tor vorbei (40). Auf Vorarbeit von Michel Pott verkürzte Bassmann kurz vor der Pause auf 1:2(44.).

Nach dem Seitenwechsel änderte sich am Spielverlauf wenig. Pönitz rannte gegen tief stehende Heiligenhafener an, kam aber nur selten zum Abschluss. Nach einer Roten Karte gegen die Gastgeber spielte Pönitz ab der 60. Minute in Überzahl. Heiligenhafen konnte sich jetzt kaum noch aus der eigenen Hälfte befreien. Erst als beim Schlusslicht die Kräfte nachließen, kam die Sportvereinigung Pönitz zu weiten Chancen. Philip Hardt traf zum 3:1 (89.) und Kirstein erzielte in der Nachspielzeit das 4:1. „Das war nicht unsere bestes Spiel, der Sieg ist aber hoch verdient“, sagte Trainer Helge Thomsen.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen