Paulsen: Seine Rückkehr endet im Krankenhaus

von
01. Januar 2015, 15:38 Uhr

Die Vorfreude bei Andre Paulsen war besonders groß. Noch einmal hatte sich der Abwehrrecke des TuS Jevenstedt dazu entschieden, seiner Mannschaft auf dem Platz zu helfen. Das erste Saisonspiel am 10. August gegen den TSV Karby geriet für den 32-Jährigen zu einem bittersüßen Comeback. Bei seinem Führungstreffer zum 1:0 stieß er in der Folge so unglücklich mit Karbys Torhüter Yannick Niederquell zusammen, dass Paulsen mit einem einfachen Wadenbein- und einem doppelten Schienbeinbruch ins Krankenhaus gebracht werden musste. Nach erfolgreicher Operation war er aber schnell wieder auf dem Platz zu finden – als Co-Trainer.

zur Startseite

Kommentare

Leserkommentare anzeigen