Nortorfs B-Jugend bei Landesmeisterschaft im Futsal chancenlos

shz.de von
16. Februar 2015, 12:00 Uhr

Für die B-Junioren-Verbandsligafußballer des TuS Nortorf blieb eine Überraschung bei der Futsal-Landesmeisterschaft aus. Das Team von Trainer Mathias Heintz verlor alle drei Gruppenspiele und schied als Tabellenletzter seiner Vorrundengruppe aus. Dabei unterlagen die Blau-Weiß-Roten der SpVg Eidertal Molfsee (0:1), der SG Eutin/Malente (1:2) und Flensburg 08 (0:3). Das einzige Nortorfer Turniertor erzielte Alexander Gerst. „Wir haben die stärkere der beiden Vorrundengruppen erwischt. Natürlich haben wir dennoch gehofft, über unsere Außenseiterrolle hinauszuwachsen. Doch da fehlt halt ein Tick, und das ist dann auch in Ordnung“, meinte Heintz. Eutin/Malente und Flensburg 08 standen sich auch im Finale gegenüber, wobei sich die Ostholsteiner mit 5:4 durchsetzten. Bei den C-Junioren stand die Mannschaft des VfB Lübeck am Ende ganz oben auf dem Treppchen, bei den A-Jugendlichen der Oldenburger SV. Neumünsteraner Vertreter waren in den beiden letztgenannten Altersklassen nicht am Start.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen