zur Navigation springen
Neue Artikel

20. August 2017 | 12:04 Uhr

TV Tipps am Wochenende : Nervenkitzel in Europa

vom

Hildegard Filz empfiehlt die TV-Highlights am Wochenende. Diesmal: Kettenreaktionen und ein echter Agent am Sonnabend. Und am Sonntag: eine Dolmetscherin und 736 Politiker.

Sonnabend, 6. Juni
Der Prime-Time-Tipp
PRO 7, "Das große Kipp-Roll-Fall"-Spektakel
Eine Domino-Day-Variante im XXL-Format! Statt Domino-Steinchen kippelt ein Auto ein anderes Auto um. Oder im XS-Format: Dann fallen Büroklammern. Klingt durchgeknallt. Ist es auch. Auch ohne Stefan Raab. Eine Chance sollten wir der neuen Kettenreaktions-Show geben! Das Ganze ist ein Paket von Weltrekord-Versuchen, das Ganze ist live. Und allein das lohnt im Zeitalter mutloser Aufzeichnungen eine Würdigung!
Der Spezial-Tipp
3 SAT, 19.20 Uhr, "Der Mann, der 007 war"
Wodka Martini, geschüttelt, gerührt? Eine Dame nach der anderen? Und bevor die Walter PPK zum Einsatz kommt, wird rasch der Smoking zurechtgerückt? Das alles ist Bond, James Bond der Leinwand. Unten sitzen die Echten. Ein Echter war Dusko Popov. Der Mann war britischer Geheimagent. Verrat, Folter und Tod waren sein Leben. Er lebte auch als Verführer. Der Serbe Popov ließ sich von den Nazis als Agent anwerben, lief zu den Briten über - und bekämpfte Hitler. Popovs Drahtseilakt nahm Bond-Vater Ian Fleming zum Vorbild für die Todestänze seinen Helden. Er traf Popov beim Poker, und der erste Bond entstand: "Casino Royale".
Sonntag, 7. Juni
Der Prime-Time-Tipp
RTL, 20.15 Uhr, "Die Dolmetscherin"
Ein kluger Thrill mit Nicole Kidman. Sie spielt Dolmetscherin Silvia, die in einer Sprecherkabine der United Nations zwei Dunkelmännern bei der Planung eines Attentats zuhört. Silvia ist in Gefahr, doch Agent Keller (Sean Penn) glaubt ihr kein Wort. Endlich mal wieder ein klassischer Aufreger-Film, klar erzählt, keine Schnörkel. Regisseur Sydney Pollack sorgt für Stars in authentischer Kulisse: Als Erster durfte Pollack im New Yorker UN-Gebäude drehen.
Der Spezial-Tipp
Europawahl bei ARD und ZDF
Heute wird gewählt. Wer vertritt uns in Brüssel? Das klingt weit weg. Von wegen! Europa ist ganz nah. Was im Europa-Parlament entschieden wird, betrifft auch Schnarup-Thumby und Süderschmedeby. Die Landwirte, die dort leben. Die Maurer und Zimmermänner. Und die Holmer Fischer aus Schleswig. Die Journalisten von ARD und ZDF kümmern sich heute um Europa und bringen Hochrechnungen und Analysen ab 17.45 Uhr, melden sich ab 20.55 Uhr (ZDF) und ab 23.15 Uhr (ARD) nochmal ausführlich. 736 Abgeordnete werden durch die Europawahl bestimmt, 99 davon aus Deutschland. So unterhaltend kann Europa sein!

zur Startseite

von
erstellt am 07.Jun.2009 | 11:21 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen