Nachwuchstalent Meret Wittje bleibt Nationalspielerin

wittje_getty

shz.de von
18. August 2015, 09:51 Uhr

Nachwuchsfußballerin Meret Wittje (rechts)ist weiterhin ein fester Bestandteil der Jugend-Nationalmannschaft des Deutschen Fußball-Bundes (DFB).

Nun wurde das Talent vom TuS Nortorf von Bundestrainerin Anouschka Bernhard für das UEFA-Turnier der U17-Teams in Weißrussland berufen. Wittje ist eine von 20 Spielerinnen, die vom 29. August bis zum 8. September dabei sein werden.

Nach der Auftaktpartie gegen die Auswahl Frankreichs (2. September) folgen die Begegnungen gegen Polen (4. September) und Gastgeber Weißrussland (7. September). Es ist die erste Bewährungsprobe für den neuen Jahrgang, der sich zum Großteil aus 1999 geborenen Spielerinnen zusammensetzt.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen