Nach 30 Minuten brechen bei Wik alle Dämme

von
21. September 2015, 19:00 Uhr

Genau eine halbe Stunde benötigte die A-Jugend des Eckernförder SV um gegen einen äußerst defensiv eingestellten Wiker SV in der Fußball-Verbandsliga Nord in Führung zu gehen. Bis dahin konnte das leidenschaftlich verteidigende Heimteam dem Angriffsdruck standhalten, danach brachen jedoch alle Dämme. In den 15 Minuten bis zur Pause traf der ESV fünf Mal. Danach entwickelte sich die Partie noch einseitiger. Denn trotz der klaren Führung hielt der ESV das Tempo hoch und ließ kaum noch Luft für Entlastungsaktionen. So kam es am Ende zu einem 11:0-Sieg, in dem allein Malte Andersch vier Mal traf.

Tore: 0:1 Andersch (30.), 0:2 Nommels (34.), 0:3 Andersch (36.), 0:4 Nommels (39.), 0:5 Knittel (45.), 0:6 Altendorf (49.), 0:7 Nommels (59.), 0:8 Altendorf (60.), 0:9 Andersch (67.), 0:10 Mohr (75.), 0:11 Andersch (83.).


zur Startseite
Karte

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen