zur Navigation springen
Neue Artikel

22. August 2017 | 13:34 Uhr

MTVD wacht erst nach dem Platzverweis auf

vom
Aus der Redaktion der Eckernförder Zeitung

Zweimal half der MTV Dänischenhagen in der ersten Halbzeit der Partie bei der TSG Concordia Schönkirchen bei den Gegentoren ordentlich nach. Dazu zeigten die Hausherren auf einem ungemähten Platz eine sehr schöne Kombination. Das ergab nach 45 Minuten ein 3:0 für Schönkirchen. Und der MTV? Trainer Frank Knocke gibt ehrlich zu: „Wir waren furchtbar harmlos.“ Kurz vor dem Ende gelang Tony Buck zumindest noch Ergebniskosmetik mit dem 1:3. Freuen konnte sich Knocke darüber aber nur bedingt, da sich zuvor Korab Krasniqi verletzte und Florian Sötje die Rote Karte sah.

Nach elf Minuten zeigte Schönkirchen seinen schönsten Spielzug der Partie und ging durch den starken Kevin-Philip Wagner in Führung. „Danach haben wir nicht viel zugelassen“, weiß MTV-Trainer Knocke. Im Offensivspiel lief bei den Gästen jedoch gar nichts zusammen. Kurz vor der Pause leistete sich Dänischenhagen noch zwei Schlafmützigkeiten. Schönkirchen bestrafte dies sofort mit dem 2:0 und 3:0. „Da haben wir uns ganz blöd angestellt“, so Knocke.

Nach der Pause lief es für den MTV nicht wirklich besser. Stürmer Krasniqi musste mit Verdacht auf einen Faserriss raus und nach gut einer Stunde sah Florian Sötje die Rote Karte wegen einer Notbremse. Das macht die Personalsituation für Knocke in den kommenden Wochen nicht leichter. „In Unterzahl haben wir aber besser gestanden und auch besser gespielt“, weiß Knocke. Nach etwa 70 Minuten vergab Jan-Peter Krause – nach Dänischenhagens schönstem Spielzug – aus vier Metern, als er TSG-Torwart Nils Bitterling anschoss. Tony Buck machte es drei Minuten vor dem Ende zum 1:3-Endstand immerhin besser. Knocke: „Wir werden weiter kämpfen!“ Der Klassenerhalt in der Verbandsliga Nord-Ost bleibt das große Ziel beim MTVD.


TSG Concordia Schönkirchen: Bitterling – Flemming, Lühr, M. Neumann, Christoph – Schacht, Böckmann (66. Langfeldt), Nickel, K. Wagner – Schindler (78. Blumenthal), Sell.

MTV Dänischenhagen: Leber – Lamprecht, Holtmann, Sötje, Junghans – Sass (48. Petersen), Krause – Wendt, Voth, Buck – Krasniqi (53. Karsjens).

SR: Schnack (TSV Kropp).

Zuschauer: 75.

Tore: 1:0, 2:0 Wagner (11., 39.), 3:0 Sell (42.), 3:1 Buck (87.).

Rote Karte: Sötje (61., Notbremse).

Karte
zur Startseite

von
erstellt am 19.Apr.2015 | 22:00 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen