zur Navigation springen

MTV Ahrensbök fertigt Bosauer SV mit 9:2 Toren ab

vom
Aus der Redaktion des Ostholsteiner Anzeigers

Der Bosauer SV kassierte in der Kreisliga eine 2:9 (0:4)-Niederlage beim MTV Ahrensbök. „Das Zweikampfverhalten stimmte nicht. Wir haben die Zweikämpfe verloren, die Ballverluste führten ptompt zu Gegentoren“, meinte der Bosauer Trainer Dirk Hubert.

Torben Siemen (15.), Cedric Wilken (35.), Christoph August und Leonard Drewelies besorgten die verdiente Ahrensböker 4:0-Halbzeitführung. Nach dem Seitenwechsel baute Jannik Palte mit einem Doppelpack den Zwischenstand auf 6:0 aus (51., 56.). Leonard Drewelies und Christoph August erhöhten auf 0:8 (82., 85.).

Henrik Stroh traf zum 1:8 (86.). Jan-Hendrik Renzow erzielte eine Minute später das 1:9 (87.). Torsten Wiktor markierte mit einem Freistoßtor den zwieten Bosauer Treffer zum 2:9-Endstand (90.).

zur Startseite

von
erstellt am 15.Mär.2015 | 17:49 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen