Mit Diedrichsen kehrt der Erfolg zurück

von
16. Januar 2015, 06:00 Uhr

28 Gegentore in fünf Spielen, keine Punkte. Der August lief für den Aufsteiger aus Wittensee alles andere als optimal. Mit 2:8 im ersten Saisonspiel und kurz darauf dem 0:9 in Büdelsdorf musste die Mannschaft von Trainer Peter Thede ganz schlimme Niederlagen einstecken. Die Kreisliga-Tauglichkeit des Aufsteigers stand zumindest nach den ersten fünf Spielen sehr in Frage. Doch beim WSV blieben alle Beteiligten ruhig. Einige wichtige Spieler kehrten ab September zurück und Thede entwickelte ein für seine Elf passendes System. Hinten Beton anrühren und vorne auf Standards hoffen. Das führte zum Erfolg. Der WSV legte eine Aufholjagd hin, die ihn vom letzten Platz nach sechs Spielen ohne Niederlage auf Rang sieben katapultierten. Ganz eng verbunden ist der Aufwärtstrend mit dem Namen Pascal Diedrichsen. Nachdem er die Niederlage im ersten Saisonspiel in Bargstedt auch nicht verhindern konnte, fehlte der Führungsspieler bei den folgenden vier Niederlagen. Erst als er wieder dabei war, gelang mit dem 4:1 gegen Fleckeby der erste Sieg. Diedrichsen erzielte einen Dreierpack.

zur Startseite
Karte

Kommentare

Leserkommentare anzeigen