Mit 100 "fit wie ein Turnschuh"

Sophia Hansen (2. v. l.) mit ihren Töchtern Thoma Hansen (l.), Henni Kerlig und Elke Steinhusen (r.).  Foto: rah
Sophia Hansen (2. v. l.) mit ihren Töchtern Thoma Hansen (l.), Henni Kerlig und Elke Steinhusen (r.). Foto: rah

Nordstranderin geht immer noch regelmäßig zur Gymnastikstunde / Vorsitzender des Sportvereins verlieh der Jubilarin die Ehrenmitgliedschaft

Avatar_shz von
17. Dezember 2011, 07:56 Uhr

Nordstrand | In bester Gesundheit feierte die Nordstranderin Sophia Hansen ihren 100. Geburtstag. Nicht nur Familie und Verwandte waren zum Feiern in die Gaststätte "Zur Nordsee" gekommen, auch Vertreter von Vereinen und Verbänden und der Evangelischen Kirchengemeinde Odenbüll mit Pastor Thorsten Wiese. Nach dem Motto "Ehre wem Ehre gebührt" schneite zur Freude der Jubilarin nicht nur Bürgermeister Werner-Peter Paulsen in die lockere Festgesellschaft hinein, sondern auch Reimer Dreeßen, Vorsitzender des Turn- und Sportverein (TSV) Nordstrand. Neben Blumen hatten beide Urkunden mit im Gepäck. Dreeßen verlieh dem Geburtstagskind die Ehrenmitgliedschaft. "Sophia ist fit wie ein Turnschuh", wusste Christel Behn, Übungsleiterin beim TSV. Neue Übungen bräuchte sie nur einmal zu zeigen und schon habe sie das drauf. Jede Woche macht Sophia Hansen begeistert in der Gymnastikstunde mit, und das schon seit mehr als 30 Jahren.

Launig war des Bürgermeisters Laudatio. "Bleib so, wie Du bist", sagte er. Dabei meinte er vor allem ihre aufgeschlossene, humorvolle, aber ebenso eigenwillige Art. Einiges habe sie überstanden, so zwei Kriege, Veränderungen in der Welt und auf der Halbinsel. In vielen Vereinen habe sie sich eingebracht, wohne immer noch in ihren eigenen vier Wänden, gehe Einkaufen und pflege den Kontakt zur Umwelt. Das sei wirklich etwas Besonderes. Glückwünsche und Grüße überbrachte der Gemeinde-Chef von Landesvater Peter Harry Carstensen für das Land Schleswig-Holstein, von Landrat Dieter Harrsen und Kreispräsident Albert Pahl für den Kreis Nordfriesland und von Amtsvorsteherin Karen Hansen für das Amt Nordsee-Treene. "Von Kanzlerin Angela Merkel bekommst Du noch Extra-Post", sagte er. Mit Humor meisterte die Jubilarin auch die weitere Überraschung, die der Bürgermeister ankündigte. "Du wolltest das ja nicht an die große Glocke hängen, aber Dein hoher Geburtstag muss in die Zeitung." Mit Überredungskunst seinerseits und der drei Töchter war das Geburtstagskind dann auch bereit für ein Foto. "Aver nich alleen", beugte sie vor. Dass die Jubilarin auch geistig noch voll fit ist, stellt sie regelmäßig beim Gedächtnistraining der Kirchengemeinde unter Beweis.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen