zur Navigation springen

Marvin Obenaus gelingt der Siegtreffer gegen Holstein II

vom
Aus der Redaktion des Ostholsteiner Anzeigers

Die B-Jugend Fußballer der SG Eutin/Malente gewann in der Schleswig-Holstein Liga mit 3:2(2:1) bei der zweiten Mannschaft von Holstein Kiel. „Wir können spielerisch mehr“, fasste Trainer Lars Callsen zusammen.

Die SG Eutin/Malente kam gut in die Partie und ging bereits in der zweiten Minute durch Mika Brandenburg in Führung. Die Gäste setzten nach und hatten eine Reihe hochkarätiger Chancen. Eine davon nutzte Alexander Freyer nach einer Viertelstunde zum 2:0. Danach kamen die Gastgeber besser ins Spiel und belohnten sich nach einer halben Stunde mit dem Anschlusstreffer zum zwischenzeitlichen 1:2.

Zu Beginn des zweiten Durchganges unterlief Simon Broszeit ein Eigentor zum 2:2-Ausgleich. Holstein Kiel II drückte danach, doch SG-Torwart Rene Hohenstein hielt seine Mannschaft im Spiel. In der 73. Minute gelang Marvin Obenaus der Siegtreffer für die B-Jugendlichen.

„Nach dem Ausgleich hätte die Partie kippen können, da hat Holstein Kiel II richtig stark gespielt. Insofern war das für uns ein etwas glücklicher Sieg“, sagte Lars Callsen.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen