zur Navigation springen
Neue Artikel

23. Oktober 2017 | 20:10 Uhr

Malente will morgen in Pölitz nachlegen

vom
Aus der Redaktion des Ostholsteiner Anzeigers

Fußball-Verbandsliga: TSV will Leistung aus dem Tremsbüttel-Spiel bestätigen

shz.de von
erstellt am 27.Feb.2015 | 11:01 Uhr

Fußball-Verbandsligist TSV Malente tritt in seinem zweiten Spiel nach der Winterpause am Sonntag um 15.30 Uhr beim SSV Pölitz an. Nach dem Sieg in Tremsbüttel wollen die Malenter Fußballer um Trainer Thomas Bachmann nachlegen und etwas Zählbares mitbringen.

Hinter der Aufstellung stehen noch zwei Fragezeichen. Der Einsatz des angeschlagenen Bennet Thormälen ist ebenso ungewiss wie der von Fabian Reichenbach. Dennoch fahren die Malente mit neuem Schwung und Selbstvertrauen nach Stormarn. In dieser Woche bestritten die Malenter noch ein Testspiel bei Kreisligist Eutin 08 II, das sie mit 0:1 Toren verloren. Dabei mussten die Malenter allerdings auf gleich sieben Stammspieler verzichten. „Dennoch war das eine gute Trainingseinheit auf einem erfreulich fairen Niveau“, meinte Liga-Obmann Björn Kurr.

Das Hinspiel gegen Pölitz endete mit einem 1:1-Unentschieden. Dabei hat Kurr beim Gegner vor allem Stärken in der Defensive ausgemacht. Die Gastgeber müssen auf den gesperrten Lüthje verzichten, der im letzten Spiel die Gelb-Rote Karte gesehen hat. „Entscheidend wird sein, wie wir den Zugriff im Mittelfeld finden. Jedenfalls wollen wir die Leistung aus dem Tremsbüttel-Spiel bestätigen und fahren mit Optimismus nach Pölitz“, sagte Kurr.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen