Kevin Bearz bringt Grebin in Führung

shz.de von
30. November 2014, 16:36 Uhr

Der TV Grebin hatte in der Plöner Fußball-Kreisklasse A beim 1:1(0:0) gegen die SG Behrensdorf/Lütjenburg in der ersten Halbzeit einige gute Torchancen, brachte den Ball jedoch nicht im Tor unter. „Wir hätten wenigstens eine Chance zum Tor nutzen müssen“, ärgerte sich der Grebiner Fußballobmann Hauke Lilienthal.

Kurz nach dem Wiederanpfiff schloss Kevin Bearz einen Angriff über die rechte Seite nach Hereingabe von Sascha Osbahr zur Führung ab (47.). Ein Abstimmungsproblem in der TV-Abwehr brachte Sven Laasch in Position, der an früherer Wirkungsstätte das Tor zum 1:1-Endstand markierte (66.). Danach habe sich ein offenes Spiel entwickelt. „Wir hatten mehr Möglichkeiten“, meinte Lilienthal, der allerdings den Atem anhielt, als die SG eine Riesenchance hatte – und vergab (81.). „Die Mannschaft hat alles gegeben“, sagte Hauke Lilienthal nach dem Schlusspfiff.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen