zur Navigation springen
Neue Artikel

23. Oktober 2017 | 03:02 Uhr

Kantersieg freut Coach Jakobsen

vom
Aus der Redaktion des Flensburger Tageblatts

SV Wahlstedt: Neumann – Gebel, Cörek, K. Schlehe, Sichon, D. Kreft, S. Bossert, Timmermann, Braun, Kuckuck, R. Bossert.
SV Todesfelde II: Holst – Wilken (46. Mathias Rückert), Ferk, Holz, Kokot, P. Möller, Grotherr, Martin Rückert, Reining, B. Möller, Schramm (73. Hellberg).
SR: Böck (Rethwisch).
Zuschauer: 40.
Tore: 0:1 Schramm (35.), 1:1 N. Timmermann (36.), 1:2 Kokot (58.), 1:3 P. Möller (70., Handelfmeter im Nachschuss), 1:4 Hellberg (71., Foulelfmeter), 1:5 Hellberg (81.), 1:6 Grotherr (87.).

Nach dem 6:1-Erfolg beim SV Wahlstedt strahlte SVT-Trainer Jan „Faxe“ Jakobsen: „Endlich haben wir einmal bis zum Ende Gas gegeben uns das gezeigt, was wir können.“

Kevin Schramm brachte die Gäste gingen an der Scharnhorststraße in Führung. Der Ausgleich kam dann kurios zustande, als Nico Timmermann vor dem Tor stehend von einem Todesfelder angeschossen und so zum Torschützen wurde.

„Eine 3:1-Führung für uns wäre zur Pause absolut verdient gewesen“, so Jakobsen, der den verpassten Chancen aber nicht lange nachtrauern musste. Im zweiten Durchgang machte die SVT-Reserve nämlich Nägel mit Köpfen und bescherte den Wahlstedtern nach deren vorheriger 1:5-Klatsche beim MTSV Hohenwestedt die zweite klare Niederlage in Folge. Pech hatte SVW-Keeper Michael Neumann, der einen Handelfmeter von Philipp Möller zunächst abwehrte, aber nicht festhalten konnte – der Nachschuss des Todesfelders zappelte zum 1:3 im Netz. Jannik Hellberg lieferte nach seiner Einwechslung mit zwei Treffern sehr erfolgreiche Kurzarbeit ab und erhielt deshalb als einziger Spieler ein Sonderlob von Jakobsen: „Hellberg hat aus einer geschlossen guten Leistung herausgeragt“, sagte der Däne nach dem dritten Auswärtssieg in Folge.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert