zur Navigation springen

Erwachsenenbildung in Quickborn : Interesse an VHS-Kursen wächst

vom

Schwerpunktthemen bleiben die berufliche Qualifizierung und Spezialwissen im Bereich Computer

Quickborn Mit dem neuen Heft für das Herbstsemester rüstet die Quickborner Volkshochschule vor allem in den Bereichen der beruflichen Qualifizierung und der Sprachen weiter auf. Auf rund 60 Seiten werden bekannte und neue Angebote vorgestellt, die gemeinsam nahezu alle Lebensbereiche und Themengebiete abdecken. Ab sofort werden Buchungen angenommen.

Das „Blended Learning“, integriertes Lernen also, hat die Art der Wissensvermittlung nachhaltig verändert, ist an den Hochschulen längst Alltag und wird nun auch bei der Volkshochschule genutzt. Hinter dem Begriff verbirgt sich die Kombination der Vorteile einer Präsenzveranstaltung und des E-Learnings. „Dieses Modell bietet zeitlich flexibles Lernen und Üben mit einer Online-Plattform in Kombination mit Dozententreffen an“, sagt Anette Ehrenstein, Leiterin der VHS Quickborn. Die Treffen seien  wichtig, damit Kursteilnehmer Fragen stellen und sich austauschen könnten.

Neu sind zwei Blended-Learning-Sprachkurse in Kooperation mit der Stadtbücherei. „Interessierte haben die Wahl zwischen Spanisch für Einsteiger oder Englisch Refresher-A2-Niveau für alle, die ihre Sprachkenntnisse auffrischen möchten“, so Ehrenstein.

Ein immer wichtiger werdender Baustein im Lehrgangsangebot ist die berufliche Qualifizierung. Angesprochen werden mit Kursen wie dem  zum geprüften Immobilienmakler oder Office Manager insbesondere Menschen, die eine neue Herausforderung suchen oder sich neben ihrer beruflichen Tätigkeit ein zweites Standbein aufbauen möchten. „Wir haben zwei neue Angebote aufgenommen, die interessante Karrieremöglichkeiten eröffnen, nämlich den Lehrgang zum Gesundheitscoach und den zum Ernährungsberater“, sagt VHS-Leiterin Ehrenstein.

Unverändert groß sei das Interesse zudem an einer Weiterbildung zum Personal Coach, Psychologischen Berater und Hausverwalter. Spezialthemen sind unter anderem ein Workshop zum Thema Medienkompetenz oder Kommunikationsstrategien am Telefon oder in Beruf, Alltag und Familie.

Dritter Schwerpunkt bleibt das Thema Computer/Digitalisierung, ein stetig wachsendes Segment. Vor allem der Umgang mit Tablet und Smartphone, außerdem Kompaktkurse zu Programmen wie Word, Excel und Powerpoint werden nachgefragt. „Zur beruflichen Qualifikation gibt es spezielle Angebote mit Zertifikat“, sagt Ehrenstein.

Breiten Raum im Programm nehmen  Angebote ein, die zum vierten Schwerpunkt Theater und Kultur gehören. Theater-, Konzert- und Musicalfahrten sind im Abo zu buchen – Busfahrt und Begleitung durch eine Kulturdozentin inklusive. Damit und mit weiteren Kulturfahrten werden Spielstätten wie Alma Hoppes Lustspielhaus, Ernst-Deutsch-Theater oder Hamburger Kammerspiele sowie Konzerthallen wie Elbphilharmonie, Staatsoper und Laeisz-Halle abgedeckt.

Das neue Heft liegt in  Quickborner Geschäften, bei den Stadtwerken, Pinneberger Straße 2, in der Stadtbücherei, Bahnhofstraße 100, und im Rathaus, Rathausplatz 1, aus. Anmelden kann man sich  ab sofort in der Quickborner VHS-Geschäftsstelle, Bahnhofstraße 112, in der Zeit von 9 bis 12 Uhr, per Post, per E-Mail an info@vhs-quickborn.de oder online.

zur Startseite

von
erstellt am 06.Jul.2017 | 00:00 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen