In den Alpen ist Skiurlaub teurer als anderswo

Das Arosatal in der Schweiz: Im Ausland ist der Skiurlaub laut einer Studie oft teurer als in Deutschland. (Bild: dpa)
Das Arosatal in der Schweiz: Im Ausland ist der Skiurlaub laut einer Studie oft teurer als in Deutschland. (Bild: dpa)

Berlin (dpa/tmn) - Die Kosten für deutsche Skiurlauber sind in anderen Ländern oft höher als zu Hause. Für Dienstleistungen und Waren müssen die Wintersportler in der Schweiz, Österreich, Italien und Frankreich vergleichsweise mehr Geld auf den Tisch legen als in Deutschland.

Avatar_shz von
18. Dezember 2009, 10:21 Uhr

Berlin (dpa/tmn) - Die Kosten für deutsche Skiurlauber sind in anderen Ländern oft höher als zu Hause. Für Dienstleistungen und Waren müssen die Wintersportler in der Schweiz, Österreich, Italien und Frankreich vergleichsweise mehr Geld auf den Tisch legen als in Deutschland.
Das hat der Bundesverband Deutscher Banken ermittelt. Demnach müssen Bundesbürger in der Schweiz rechnerisch einen Euro für Waren und Dienstleistungen bezahlen, die sie in Deutschland nur 84 Cent gekostet hätten. Bei Frankreich-Urlaubern sind es 87 Cent, in Italien 89 Cent und in Österreich 94 Cent. Höher als in Deutschland ist die Kaufkraft laut dem Bankenverband dagegen in Slowenien und in Tschechien. Dort kostet nur einen Euro, was in Deutschland für 1,09 Euro (Slowenien) oder 1,12 Euro (Tschechien) zu haben ist.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen