zur Navigation springen
Neue Artikel

14. Dezember 2017 | 09:25 Uhr

Im Mittelpunkt

vom
Aus der Redaktion der Eckernförder Zeitung

von
erstellt am 12.Okt.2015 | 06:00 Uhr

Im Mittelpunkt sollen Schiedsrichter am besten nie stehen. Bekommt man sie gar nicht mit, war es eine gute Leistung. Nicht unbedingt dankbar, aber so ist es nun einmal. Beim Topspiel der Fußball-Kreisliga am Eckernförder Bystedtredder gelang es Schiedsrichter Ralf Harenkamp (Büdelsdorfer TSV) überhaupt nicht, sich aus dem Spielgeschehen rauszuhalten. Noch schlimmer: Mitte der zweiten Hälfte stellte sich der erfahrene Unparteiische, der zudem auch Beauftragter für gesellschaftliche Entwicklung (Fairplay/Präventation, „Schleswig Holstein kickt fair“) im Kreisfußballverband RD-ECK ist, mit voller Absicht in den Mittelpunkt. Obwohl es keine Regel dafür gibt, verwies Harenkamp die gut 50 Zuschauer hinter der Bande auf beiden Torseiten auf die Längsseite. Einen offensichtlichen Grund gab es dafür nicht, und regeltechnisch war es ihm zudem nicht erlaubt, da der Schiedsrichter nur für den Innenraum des Spielfeldes, also innerhalb des komplett mit einer Bande umgebenden Platzes, verantwortlich ist. Für diesen Unsinn – und genau das war es in diesem Fall – nahm sich Harenkamp aufreizend viel Zeit und deutete immer wieder mit einer oberlehrerhaften Geste auf die längsseitlichen Tribünen. „Geht jetzt, sonst pfeife ich nicht wieder an“, so war sein Gehabe unmissverständlich zu deuten. Die Krönung war, dass er nach seinem Auftritt seinen Assistenten übersah, der bereits längere Zeit einen Wechsel anzeigte. Sich auf das Spielgeschehen konzentrieren geht anders! Eine solche Darbietung macht es für die Spieler und Trainer nicht leicht, sich in einem emotionalen Spiel zusammenzureißen. Dass es dann noch zu zwei Platzverweisen, hitzigen Diskussionen und vielen Gelben Karten kam, kommt wohl nicht von ungefähr...

zur Startseite
Karte

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen