Hohes Niveau beim Turnier des Team Förde

Moritz Saaman (rechts; Team Förde) wird vom Wiker Rasmus Hildebrandt bedrängt.
Foto:
1 von 2
Moritz Saaman (rechts; Team Förde) wird vom Wiker Rasmus Hildebrandt bedrängt.

shz.de von
27. Januar 2015, 06:00 Uhr

Trotz der starken Konkurrenz setzten sich beim B-Jugend-Hallenfußballturnier des Team Förde beide Teams des Ausrichters durch. Dabei lief für das Team Förde Rot zunächst nicht gut. Zwar schlug man Team Blau 2:1, tauchte danach aber gegen den Wiker SV mit 2:3 und den TSV Gadeland mit 2:1 ab. Das Team Blau fing sich nach der ersten Niederlage und schlug den SV Eidelstedt 2:1, unterlag aber dem Wiker SV mit 0:3. Die nächsten beiden Spiele wurden gegen Kropp und Gadeland gewonnen und gegen Vineta Audorf gab es ein 2:2.

Auch Team Rot schien sich wieder zu fangen nach einem 3:1 gegen Eidelstedt folgte ein Remis gegen Kropp. Da auch alle anderen Teams sich kaum eine Blöße gaben, kam es vor dem letzten Spiel zum Finale von Team Rot gegen Audorf, denen ein Remis zum Turniersieg gereicht hätte. Mit 2:1 gewann Team Rot, krönte sich zum Turniersieger und hievte gleichzeitig Team Blau auf Platz 2.

Tabelle


 1.Team Förde(Rot) 11:9 10

 2.Team Förde(Blau)    9:9 10
 3.TSV Gadeland/GHM 11:14 10

 4.TSV Vineta Audorf 11:7    9
 5.Wiker SV 15:12   9
 6.TSV Kropp    8:11 7

 7. SV Eidelstedt    8:11   4

zur Startseite
Karte

Kommentare

Leserkommentare anzeigen