Hohe Auswärtshürde in Eichede

von
21. August 2015, 19:00 Uhr

Viele Negativerlebnisse haben die Fußballer des TSV Altenholz bisher nicht zu verarbeiten gehabt. In der Schleswig-Holstein-Liga rangiert das Team von Trainer Ulf Ciechowski ungeschlagen auf Platz fünf, nur im Landespokal setzte es gegen den SV Eichede vor etwas mehr als einen Monat eine 1:4-Niederlage auf eigenem Platz. Morgen, ab 14 Uhr, treffen die Altenholzer wieder auf den SVE, und Gäste-Trainer Oliver Zapel ist sich sicher, „dass Altenholz versuchen wird, Revanche zu nehmen.“

Unter der Woche waren beide Teams im Kreispokal gefordert und lösten ihre Aufgaben am Ende souverän. Das 17:1 des TSV Altenholz gegen den unterklassigen FC Phönix Kiel dürfen die Eichedeer aber sicher als Zeichen verstanden wissen. Der TSV ist gut drauf und heiß auf Tore und Erfolge. Die Zapel-Elf kam dagegen im Kreispokal Storman zu einem 10:2-Erfolg beim TuS Hoisdorf, wobei die Partie erst nach der Pause deutlich wurde, als allein Marco Schubring innerhalb von elf Minuten einen lupenreinen Hattrick erzielte. Neben ihm gilt es natürlich auf Ausnahmespieler Ian Prescott Claus aufzupassen, der bisher drei Mal in der Liga traf.

EZ-Tipp: 2:2.

zur Startseite
Karte

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen