Herbe Packung gegen Plön

In dieser Szene kann Dänischenhagens Julian Witt (li.) gegen Plöns Doppeltorschützen Philipp Grandt klären.
1 von 2
In dieser Szene kann Dänischenhagens Julian Witt (li.) gegen Plöns Doppeltorschützen Philipp Grandt klären.

Fußball-Verbandsliga Nord-Ost:

von
16. August 2015, 20:00 Uhr

Der Saisonstart ist dem MTV Dänischenhagen missglückt. Auch gegen den bislang punktlosen Aufsteiger TSV Plön bezog das Team von Trainer Frank Knocke eine herbe 1:5 (1:2)-Pleite, die indes zu hoch ausfiel.

In den ersten 20 wusste die Heimelf zu gefallen, lag nach dem Tor von Stephan Wendt auch mit 1:0 in Führung. Individuelle Fehler verhalfen den Blauen aus Plön aber schon in Durchgang eins zu zwei Toren. Philipp Grandt und Dominik Bahnsen waren die Nutznießer.

Nach Wiederbeginn bemühten sich die Knocke-Schützlinge, blieben gegen tief verteidigende Plöner aber ideenlos, die dank zweier Konter und nach dem Strafstoß, den Lukas Frehse verwandelte, noch zum 5:1 kamen. „In der Höhe tut diese Niederlage schon weh“, sagt Knocke.


MTV Dänischenhagen: Detlefsen – Lamprecht, Witt, Sötje, Holtmann – Buck, Krause, Becker, Wetzel (46. Timme) – Wendt, Clewe.
TSV Plön: Alberts – Kuepers, E. Boeck, Hofschulz, Kaun, Henningsen, Joneleit, Bahnsen, H. Boeck – Frehse, Grandt.
SR: Mustafa (Flensburg).
Zuschauer: 80.
Tore: 1:0 Wendt (9.), 1:1 Grandt (27.), 1:2 Bahnsen (41.), 1:3 Frehse (68.), 1:4 Grandt (80.), 1:5 Frehse (90., Foulelfmeter).
Gelb-Rote Karte: Holtmann (90., Meckern, Foulspiel).


zur Startseite
Karte

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen