zur Navigation springen
Neue Artikel

11. Dezember 2017 | 09:17 Uhr

Henning Gieseler zurück nach Hohenwestedt

vom
Aus der Redaktion der Landeszeitung

shz.de von
erstellt am 24.Apr.2015 | 06:00 Uhr

Mit einem 1:0-Erfolg am vergangenen Wochenende gegen den SV Alemannia Wilster holte der MTSV Hohenwestedt drei wichtige Punkte im Kampf um den Klassenerhalt in der Fußball-Verbandsliga Süd-West. Vor dem 26. Spieltag hat das Team von Trainer Dierk Schröder neun Punkte Vorsprung auf die Abstiegsränge. Das Polster dürfte an diesem Wochenende aber wieder etwas dünner werden, denn während der MTSV beim Tabellenführer FC Reher/Puls am Sonntag (15 Uhr) wohl keine Zähler einplanen kann, steht der Tabellen-14. TuS Garbek im Heimspiel gegen Schlusslicht FC Torpedo 76 Neumünster vor einem „Dreier“.

Dennoch laufen die Planungen im Hohenwestedter Lager für ein weiteres Jahr in der Verbandsliga. Nach Marcel Pinkert vom SH-Ligisten PSV Neumünster vermeldet der MTSV einen weiteren interessanten Neuzugang für die kommende Saison. Henning Gieseler (27) wird vom SH-Ligisten TSV Kropp zu den Hohenwestedtern zurückkehren. Vor zwei Jahren hinterließ der Mittelfeldspieler eine große Lücke im Team, die nun mit seiner Rückkehr wieder geschlossen werden soll. Weiterhin kommt Jan-Phillip Matthies (23), ein flinker Außenbahnspieler, vom Ligakonkurrenten Torpedo Neumünster nach Hohenwestedt. Neu ist auch Mittelfeldspieler Azat Alan (23), der zuletzt bei Türkspor Itzehoe in der Kreisliga West gespielt hat und mit Beginn der kommenden Saison nach kurzer beruflicher Pause wieder angreifen will.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert