Verdacht: Herzinfarkt : Hamburgs Kultursenatorin zusammengebrochen

Hamburgs Kultursenatorin Karin von Welck ist auf einer Veranstaltung zusammengebrochen. Sie wurde mit Verdacht auf Herzinfarkt ins Krankenhaus eingeliefert.

Avatar_shz von
01. Januar 2008, 03:55 Uhr

Schreck zum Jahresende: Die 60-jährige Senatorin brach plötzlich auf der Bühne zusammen. Sie war Montagmittag in der Hamburger Handelskammer zum traditionellen Empfang des Ehrbaren Kaufmanns erschienen.

Rettungssanitäter und ein Notarzt der Hamburger Feuerwehr behandelten die Patientin noch hinter der Bühne und brachten sie anschließend unter Notarzt-Begleitung mit dem Rettungswagen in das Krankenhaus. Dort wird die Senatorin eingehend untersucht.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen