Hallenturnier mit Tradition in Malente

Avatar_shz von
21. Dezember 2014, 12:23 Uhr

Vom 26. bis zum 28. Dezember veranstaltet der TSV Malente sein traditionelles Weihnachtsturnier. Für die Endrunde ist nur die erste Mannschaft des TSV Malente gesetzt, alle anderen Teams müssen sich qualifizieren.

Zum Auftakt kicken am Zweiten Weihnachtstag, Freitag, den 26. Dezember der TSV Malente III, TSV Siems, TSV Sarau, ASV Dersau, Oldenburger SV II, TSV Lepahn und der Eichholzer SV. Diese sieben Mannschaften ermitteln von 14 bis 19 Uhr nach dem Modus jeder gegen jeden vier Teilnehmer für die Endrunde.

Der zweite Vorrundentag am Sonnabend, dem 27. Dezember, beginnt ebenfalls um 14 Uhr. Hier wird in zwei Gruppen gespielt. Die Gruppe A bilden Fortuna Bösdorf, TSV Malente II, BSG Eutin, SG Ascheberg/Kalübbe II und TSV Wentorf. In der Gruppe B spielen TuS Lübeck 93, TV Grebin, ASV Derau II, TSV Plön, und Bosauer SV. Die jeweils Erst- und Zweitplatzierten beider Gruppen qualifizieren sich direkt, die beiden Drittplatzierten ermitteln den fünften Endrundenteilnehmer. Dieses Finale startet am Sonntag, dem 28. Dezember, um 14 Uhr. Das Endspiel um den Turniersieg ist für 20 Uhr vorgesehen.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen


Nachrichtenticker