zur Navigation springen

GSC: Hinspiel-Kantersieg muss aus den Köpfen heraus

vom
Aus der Redaktion der Eckernförder Zeitung

Wieder zurück auf der Erfolgsspur möchte der Gettorfer SC auf diesem Weg der Fußball-Verbandsliga Nord-Ost bis zur Winterpause nicht mehr abbiegen. Gastgeber der Mannschaft von Trainer Tim Rogge heute, ab 14 Uhr der Tabellen-13. VfR Laboe.

Der Gettorfer Coach hat unter seiner Woche seine Spieler eindringlich davor gewarnt, den Gegner trotz des lockeren 7:0-Hinspielerfolg auf die leichte Schulter zu nehmen: „Dieses Spiel muss aus den Köpfen heraus. Damals haben wir eine sehr guten und Laboe eine sehr schlechten Tag erwischt.“ Außerdem hat sich Rogge auch die Statistik genauer angeschaut. Während die Laboer auswärts auf einem Abstiegsplatz rangieren, liegen sie in der Heimtabelle als Siebenter in der oberen Tabellenhälfte. Auf eigenem Platz haben sie in den bisherigen acht Partien auch erst neun Gegentreffer kassiert – hier gibt es nur eine Mannschaft, die seltener den Ball aus dem eigenen Netz holen musste: Der GSC mit sechs Gegentreffern.

Die Gettorfer fahren nach zuletzt sieben Punkten aus den vergangenen drei Partien aber mit breiter Brust an das Kieler Ostufer, wohlwissend, dass die stets zahlreichen Laboer Fans ihre Mannschaft wieder lautstark zum Sieg treiben werden.

Rogge freut sich über die große Trainingsbeteiligung: „Da darf sich kein Spieler eine Auszeit gönnen, weil sonst eine annähernd gleich starke Alternative mit den Hufen scharrt. Dieser Konkurrenzkampf macht derzeit jeden – und damit auch die gesamte Mannschaft – stärker. Ausfallen werden in Laboe Ersatztorhüter Fritz Schaarschmidt und Lasse Assenheimer, der wegen einer hartnäckigen Oberschenkelprellung in diesem Jahr kein Spiel mehr bestreiten kann. „Laboe wird auf Wiedergutmachung aus sein“, ist sich Rogge sicher. „Das wäre ich an deren Stelle auch.“

Spiel-Info

Hinspiel: 7:0 für den GSC

Tendenz Laboe: N – S – S – N – U

Tendenz GSC: N – N – U – S – S

Letzter GSC-Gegner vor der Winterpause: FC Kilia Kiel (Heimspiel am 6. Dezember; 14 Uhr)

EZ-Tipp: 1:2


Karte
zur Startseite

von
erstellt am 29.Nov.2014 | 11:13 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen