Umfrage : Große Mehrheit für erneuerbare Energien

Solar- und Windparks in der Nachbarschaft sind für die meisten Schleswig-Holsteiner kein Problem. Das hat eine Umfrage ergeben.

Avatar_shz von
29. Dezember 2011, 09:05 Uhr

Kiel | Schleswig-Holsteins Bürger befürworten mehrheitlich den weiteren Ausbau erneuerbarer Energien wie Solar- oder Windenergie. Sie sind auch bereit, dafür tiefer in die Tasche zu greifen. Das ergab eine Umfrage von TNS Infratest, teilte am Mittwoch die Agentur für Erneuerbare Energien (Berlin) in Kiel mit. Zwischen Juli und August wurden im nördlichsten Bundesland 203 Personen ab 14 Jahren befragt. In ganz Deutschland gaben 3861 Frauen und Männer Auskunft.
Auf die Frage, aus welchem Energieträger sie am liebsten den Strom von ihrem Anbieter bekommen würden, votierten 82 Prozent der befragten Schleswig-Holsteiner für erneuerbare Energien. Nur zwei Prozent stimmten hier für Atomkraft, ein Prozent für Kohlestrom. Drei von vier Befragten halten die derzeitige Förderung für Öko-Strom in Höhe von 3,5 Cent pro Kilowattstunde für "angemessen" oder "zu niedrig". Nur 16 Prozent empfinden die Förderung als "zu hoch", so die Umfragen.
Sogar in unmittelbarer Nachbarschaft ist der Zuspruch zu Erneuerbare-Energien-Anlagen positiv, hieß es. Rund 60 Prozent der Schleswig-Holsteiner finden demnach Ökostromkraftwerke in ihrer Umgebung "sehr gut" oder "gut" 72 Prozent begrüßen einen Solarpark und 56 Prozent der Befragten einen Windpark in näherer Nachbarschaft.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen