Gettorfer SC bezwingt TSV Wentorf mit 4:0

shz.de von
28. Februar 2015, 15:12 Uhr

Mit der ersten Halbzeit des letzten Testspiels gegen den Kieler Kreisligisten TSV Wentorf auf heimischem Grandplatz war das Gettorfer Trainergespann Tim Rogge und Christian Schössler nicht zufrieden. Das Passspiel des Verbandsligisten war zu ungenau, weshalb sich kaum Chancen herausgespielt werden konnten. Eine der wenigen Möglichkeiten nutze Felix Riemann zum einzigen Treffer vor der Pause. Nach dem Wechsel brachte dann Yannick Wolff frischen Wind in das Gettorfer Angriffsspiel. Bereits eine Minute nach Wiederanpfiff traf er zum 2:0. Auch den dritten GSC-Treffer erzielte der Sommer-Neuzugang, ehe ein Eigentor für das Endresultat von 4:0 sorgte. „Bis zum Punktspielstart haben wir noch einiges zu tun“, stellt Schössler klar.

zur Startseite
Karte

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen