zur Navigation springen

Fußball-Kreisliga: Wittenseer SV heute in Schinkel gefordert

vom
Aus der Redaktion der Landeszeitung

Mit einer vorgezogenen Partie vom 9. Spieltag geht es für den Wittenseer SV bereits heute in der Fußball-Kreisliga weiter. Um 18.45 Uhr muss die Mannschaft von Peter Thede beim Titelfavoriten 1. FC Schinkel ran.

Nach der überraschenden Auftaktniederlage gegen den Aufsteiger SV Felm (0:3) und der anschließenden 1:7-Klatsche gegen Vineta Audorf konnte der WSV am vergangenen Sonntag nach dem 3:0-Sieg über den TSV Karby erst einmal durchatmen. „Wir hätten eigentlich noch höher gewinnen müssen“, äußerte sich Thede anschließend allerdings kritisch zur Chancenverwertung seines Teams. In Schinkel muss seine Elf effektiver auftreten, denn viele Möglichkeiten dürften die Gäste bei den ambitionierten Schinkelern nicht bekommen. Das Team von Lars Dubau ist mit sieben Zählern aus den ersten drei Partien gut gestartet, hat aber nach Aussage ihres Trainers noch Luft nach oben. „Wir dürfen nicht in alte Schwächen verfallen und einen Gegner zu leicht nehmen. Wittensee ist eine unangenehm zu spielende Mannschaft, die wir im letzten Jahr nicht besiegen konnten (zwei Remis, d. Red.)“, so Dubau.

zur Startseite

von
erstellt am 18.Aug.2015 | 09:52 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen