zur Navigation springen

FUSSBALL-KREISLIGA : Fußball-Kreisliga: Wieder reine Luft beim SV Fleckeby

vom
Aus der Redaktion der Eckernförder Zeitung

Zuletzt gab es dicke Luft beim Fußball-Kreisligisten SV Fleckeby. Bei einer Krisensitzung mit Vorstand und Mannschaft sind alle Punkte angesprochen und ein Kompromiss gefunden worden, mit dem alle leben können.

shz.de von
erstellt am 08.Nov.2014 | 06:00 Uhr

Nach der Krisensitzung beim SV Fleckeby am Donnerstagabend sind alle Unklarheiten aus der Welt geschaffen worden. Nachdem es beim Fußball-Kreisligisten zuletzt atmosphärische Störungen zwischen Angreifer Jens Matthiesen und dem Trainerduo Francois Cassini und Manu Simon gegeben hatte (EZ berichtete) konnten beide Seiten ihre Punkte ansprechen. Im Anschluss daran kamen Vorstand und Mannschaft zu dem Entschluss, dass Matthiesen in Zukunft, wie in den vergangenen beiden Wochen bereits, für die zweite Mannschaft auflaufen wird. Cassini und Simon können mit einem 20-Mann-Kader in Ruhe weiterarbeiten und versuchen, den angestrebten 12. Tabellenplatz noch zu erreichen. Am Sonntag kommt ab 14 Uhr Tabellenführer Büdelsdorfer TSV. „Warum sollte uns gegen den BTSV keine Überraschung gelingen?“, fragt Cassini. Noch wichtiger sind für ihn aber die Spiele danach gegen die Mitkonkurrenten im Kampf gegen den Abstieg.

Karte
zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen