Frauen der SG RieWa verlieren den Anschluss

SG-Torhüterin Laura Voigt (hinten) wirft sich Schubys Stefanie Schumacher entgegen. In einer ähnlichen Aktion verletzte sie sich später so schwer. dass sie ausgewechselt werden musste.
SG-Torhüterin Laura Voigt (hinten) wirft sich Schubys Stefanie Schumacher entgegen. In einer ähnlichen Aktion verletzte sie sich später so schwer. dass sie ausgewechselt werden musste.

shz.de von
19. Mai 2015, 06:02 Uhr

Die Fußballerinnen der SG Rieseby/Waabs taumeln nach dem 3:6 in Damp gegen den VfB Schuby immer mehr dem Abstieg aus der Verbandsliga Nord entgegen. Der Brekendorfer TSV ging beim 2:4 gegen den TSV Schönberg ebenfalls leer aus.

SG RieWa – VfB Schuby     3:6 (1:2)
Die SG ging bereits nach fünf Minuten durch Kim Grewe in Führung. Doch direkt im Gegenzug sorgte ein Abstimmungsproblem für den Ausgleich. „Das darf nicht passieren. Da fehlt die Konzentration“, ärgert sich Trainer Sven Soll, der danach mit ansehen musste, wie seine Mannschaft die individuellen Patzer weiter nicht in den Griff bekam. Kurz vor der Pause ging der VfB in Führung. Die SG bekam die Partie aber wieder unter Kontrolle und glich durch Nicole Paluschek (49.) wieder aus. Ein Dreierschlag innerhalb von sechs Minuten (53., 57., 59.) entschied dann die Begegnung. „Wenn wir einen Gegentreffer bekommen, wirft uns das meistens komplett aus der Bahn. Da stellen wir uns nicht clever an. Dazu kommt noch das nicht vorhandene Selbstvertrauen“, erklärt Soll, der mit seinem Team jetzt nur noch theoretische Chancen auf den Klassenerhalt hat.

Tore: 1:0 Grewe (5.), 1:1 Voigt (6., ET), 1:2 Erdel (23.), 2:2 Paluschek (49.), 2:3 Haack (53.), 2:4 Petersen (57.), 2:5 Haack (59.), 2:6 Hintz (83.), 3:6 Grewe (90.).


Brekendorfer TSV – TSV Schönberg   2:4 (0:2)
Die Brekendorferinnen werden in der Saisonendphase in der Tabelle nach unten durchgereicht. Dabei hielt der BTSV gegen den Meister lange gut mit und musste sich erst nach einem Doppelschlag endgültig geschlagen geben.

Tore: 0:1 Oberst (13.), 0:2 Kulow (31.), 1:2 Dethlefs (54.), 1:3 Brien (75.), 1:4 Meyer (77.), 2:4 Kochanowski (81.).


zur Startseite
Karte

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen