Framke überzeugt auch offensiv

shz.de von
10. Mai 2015, 18:03 Uhr

Die Reserve von Eutin 08 gewann in der Kreisliga Ostholstein mit 4:2 (1:0) gegen den SV Neukirchen. In der ersten Halbzeit taten sich beide Mannschaften schwer. Die Eutiner erzielten allerdings ein frühes Tor.

Tim Brunner passte auf Dominik Palazzoni, der ein Solo startete und in den spitzen Winkel zum 1:0 traf (3.). Danach plätscherte die Begegnung vor sich hin. In der zweiten Halbzeit gab es nach Foul an Palazzoni einen Freistoß, den Benjamin Schulze schnell ausführte. Der Ball landete bei Sebastian Tietgen, der Tim Framke zum 2:0 bediente (54.). Nach Eckball von Schulze köpfte Framke das 3:0 (64.). In der Schlussphase wurde es dennoch spannend.

In der 81. Minute verwandelte Enis Gashi einen Elfmeter zum 1:3. Neukirchen bekam in der 89. Minute einen zweiten Strafstoß. Auch diesmal war Gashi sicher und schoss das 3:2. Doch eine Minute später eroberte Tim Framke den Ball und legte im Strafraum auf Dominik Palazzoni zum 4:2 quer (90.).

„Es war wichtig, dass wir gezeigt haben, dass wir auch ohne Unterstützung aus der ersten Mannschaft gewinnen können. Wir hatten diesmal nur Tim Brunner dabei. Das Spiel war kämpferisch und wir haben unsere Chancen einfach besser als der Gegner genutzt“, lautete das Fazit von Co-Trainer Christoph Wohlert.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen