Finalniederlage gegen den OSV

Avatar_shz von
28. Dezember 2014, 11:02 Uhr

Die A-Junioren des Oldenburger SV haben in Heiligenhafen den Futsal-Kreismeistertitel verteidigt. Im Finale setzten sie sich mit 3:0 gegen die SG Eutin/Malente durch. Mit dem Turniersieg bereitete die Mannschaft dem scheidenden Trainer Rainer Gosch ein Abschiedsgeschenk. Der OSV ist als amtierender Futsal-Landesmeister direkt für die Landesmeisterschaften qualifiziert. Im Halbfinale setzte sich der OSV mit einem 3:0-Sieg gegen die JSG Fehmarn durch. Im anderen Halbfinale besiegte die SG Eutin/Malente die SG Ratekau-Pansdorf nach Neunmeterschießen. Die zwölf teilnehmenden Mannschaften schossen insgesamt 100 Tore.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen