zur Navigation springen
Neue Artikel

18. Oktober 2017 | 00:58 Uhr

Feiert schön

vom
Aus der Redaktion des Holsteinischen Couriers

shz.de von
erstellt am 29.Nov.2014 | 10:00 Uhr

Es war verdächtig ruhig geworden um die Fußball-Kreisliga, die vor geraumer Zeit so manches Mal ein Kopfschütteln hervorgerufen hatte. Aktuell muss man sich wieder Sorgen machen. Denn vier Vereine klagen über derartige Personalsorgen, dass sie bereits Spielverlegungen anstrengen mussten: Bokhorst, Ruthenberg, Türkspor und Wankendorf II. Sie fanden Gnade beim Kreisspielausschuss um Gerd Freisler, der in Härtefällen durchaus auch mal eine soziale Ader beweisen kann. Aber schieben sie nicht ihre Personalprobleme vor sich her? Werden damit die eigentlichen Probleme gelöst? Oder ist das überall ein Tod auf Raten? Sich nur darauf zu verlassen, im Winter ausreichend Transfers zu tätigen, die den jeweiligen Kader aufblähen, mutet fahrlässig an. Man wird bei den genannten Teams in der zweiten Halbserie ganz genau hinsehen, was sie personell veranstalten – und was nicht. Ausreichend Kicker gibt es indes beim PSV II und dem TS Einfeld. Die aber strengten jetzt die neueste Spielverlegung an. Am kommenden Sonnabend kann in den Nachmittagsstunden nicht gekickt werden. Die Begründung: Es sei ja schließlich Weihnachtsfeier! Na, dann feiert ihr man schön. Die anderen spielen so lange um Punkte. Und wenn ihr euren Rausch ausgeschlafen habt, könnt ihr ja deren Ergebnisse am Montagmorgen im Courier nachlesen.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen