zur Navigation springen
Neue Artikel

19. August 2017 | 01:58 Uhr

FC Wiesharde ohne Drei gegen MTV Meggerdorf

vom
Aus der Redaktion des Flensburger Tageblatts

Fußball-Kreisligist FC Wiesharde hat bei fünf Punkten Rückstand den Kontakt zum Spitzenduo DGF Flensburg und TSV Nord Harrislee (beide 39 Punkte) fast schon verloren. Dennoch hat das Team von Michael Wilstermann den Kampf um die beiden Aufstiegsplätze noch lange nicht aufgegeben. Dazu sind Erfolge nötig – auch morgen gegen den MTV Meggerdorf in Handewitt (14 Uhr). Kein einfaches Unterfangen, da der MTV mit seiner bewährten Mauertaktik versuchen wird wie im Hinspiel (0:0) zu punkten. „Aber wir sind gut gerüstet. Wenn meine Mannschaft an die Leistung der zweiten Halbzeit aus Süderbrarup anknüpft, tippe ich auf einen 3:0-Erfolg“, so der FC-Coach. Wilstermann kann sich neben seiner starken Abwehr auch auf den viertbesten Angriff (Torverhältnis 42:6) verlassen. Allerdings fehlen gegen Meggerdorf Tilo Thomsen und Tim Wilhelmsen, die privat bzw. beruflich verhindert sind. Zudem fällt Sefa Sahin wegen muskulärer Oberschenkelprobleme aus. „Mit einem Sieg wollen wir die Grundlage für eine stimmungsvolle Weihnachtsfeier legen, die am Abend die FC-Fußballabteilung mit 180 Leuten feiert“, ist Wilstermann dennoch optimistisch.

Trainer-Tipp

Michael Wilstermann (FC Wiesharde)
Flensburg 08 II – VfB Schuby 1:3
TSV Kropp II – TSV Nord Harrislee 1:3
TV Grundhof II – FC Haddeby 04 1:0
FC Wiesharde – MTV Meggerdorf 3:0
FC Ellingstedt-Silberstedt – Collegia Jübek 2:2
TSV Friedrichsberg II – DGF Flensburg 1:4
FC Geest 09 – TSV Süderbrarup 2:1
Grün-Weiß Tolk – TSV Großsolt-Freienwill 0:2

zur Startseite

von
erstellt am 20.Nov.2014 | 14:37 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert