zur Navigation springen

Experten setzen im Spitzenspiel auf den Büdelsdorfer TSV

vom
Aus der Redaktion der Eckernförder Zeitung

shz.de von
erstellt am 20.Mär.2015 | 13:09 Uhr

Die EZ hat sich bei den Liga-Konkurrenten einmal umgehört, wie sie den Ausgang der Top-Partie 1. FC Schinkel gegen den Büdelsdorfer TSV erwarten.

Roger Behrens (Fußballobmann TSV Karby): „Ich halte Büdelsdorf für gefestigter. Viele Spieler kennen sich seit der Jugend. Von daher tippe ich auf ein 1:2.“

Peter Thede (Trainer Wittenseer SV): „Ich erwarte ein enges Spiel, in dem ich die Büdelsdorfer ein klein wenig stärker, da mannschaftlich geschlossener sehe. Sie haben eine junge, ehrgeizige Truppe, die dem Trainer gut zuhört. Ich sage 1:2.“

Stefan Truelsen (Trainer SG BSV/EMTV): „Ich halte den BTSV für die homogenere Mannschaft, die auch etwas besser aus der Winterpause gekommen ist. Von daher tippe ich auf ein 2:3.“

Stephan Petersen (Torhüter SV Fleckeby): „Das wird eine enge Kiste. Ich setze aber auf Büdelsdorf, da sie für mich absolute Verbandsligatauglichkeit haben und sehr konstant sind. Schinkel hat sich in der Hinrunde zu viel Aussetzer geleistet. Ich vermute ein 1:2.“

Töns Dohrn (Trainer ESV II): „Für mich führt kein Weg am BTSV als Meister vorbei. Es war die einzige Mannschaft, gegen die wir absolut chancenlos waren. Gegen Schinkel haben wir dagegen vor kurzem deutlich besser ausgesehen. Ich tippe auf ein 1:3.“

zur Startseite
Karte

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen