zur Navigation springen

Ex-Altenholz-Coach Harry Witt heuert als Teammanager bei Inter Türkspor Kiel an

vom
Aus der Redaktion der Eckernförder Zeitung

shz.de von
erstellt am 25.Apr.2015 | 12:48 Uhr

Harry Witt wechselt in der kommenden Saison zu Inter Türkspor Kiel. Der in der Winterpause von Ulf Ciechowski abgelöste ehemalige Trainer der Altenholzer SH-Liga-Fußballer wird in der kommenden Saison als Teammanager beim ambitionierten Verbandsligisten agieren.

„Die Aufgabe hat mich einfach sehr gereizt“, erklärt Witt. „Ich hatte auch Anfragen vom TSV Altenholz, Kilia Kiel und dem Eckernförder SV. Am Ende war es eine Bauchentscheidung, verbunden mit persönlichen Gründen zu Gunsten von Inter. Ich glaube, dass ich in diesem Verein am meisten bewegen kann. Zudem reizt mich der Umgang mit einer anderen Mentalität. Die Inter-Spieler sind zwar auf dem Platz zwar sehr heißblütig und emotional, doch abseits davon einfach sehr liebe Menschen. Außerdem ist es dort in den vergangenen zwei Jahren ja auch deutlich ruhiger geworden.“

Witts Aufgabengebiet ist sehr vielfältig: „Ich werde in vielen sportlichen Dinge versuchen, tatkräftig zu unterstützen. Ich bin dabei Ansprechpartner für die erste und zweite Mannschaft sowie für die A- und B-Junioren sowie Sponsoren.“ Natürlich ist Witt auch darin eingebunden, die Mannschaft für die kommende Saison zu verstärken.

Zu Spielernamen will er sich derzeit noch nicht äußern. „Die Verhandlungen haben gerade erst begonnen. Das ist ja auch für mich alles neu. Ich schaue mir die neue Aufgabe jetzt erst mal ein Jahr lang an und werde dann entscheiden, ob ich das weitermachen möchte oder ich anschließend irgendwo wieder auf die Trainerbank zurückkehren werde. Es ist auf jeden Fall eine spannende Aufgabe, auf die ich mich sehr freue.“

zur Startseite
Karte

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen