zur Navigation springen
Neue Artikel

23. August 2017 | 12:31 Uhr

Eutin 08 II eiskalt erwischt

vom
Aus der Redaktion des Ostholsteiner Anzeigers

Die Reserve von Eutin 08 verlor in der Kreisliga beim Oldenburger SV II mit 0:3 (0:1). Die Gäste wurden gleich zu Beginn kalt erwischt.

Nach einem Fehlpass im Aufbauspiel eroberte Oldenburg den Ball. Jan-Frederik Kaps vollendete zum 1:0 (3.). Nach dem Seitenwechsel ging Eutin energischer ins Spiel. Ausgerechnet in dieser Drangphase fiel das 2:0 durch ein Eigentor von Paul Schulz (54.). Vier Minuten später verhinderte Malte Hülsen mit einem Handspiel ein Tor für Eutin. Hülsen sah die Rote Karte und der Schiedsrichter entschied auf Elfmeter. Dominik Palazzoni scheiterte an Keeper Denis Crone (58.). Als Eutin noch offensiver spielte, fingen sich die Gäste einen Konter zum 3:0 durch Jan-Frederik Kaps (69.).

„Wir hätten heute wohl noch zwei Stunden spielen können und es wäre kein Tor für uns gefallen. Die Niederlage ist ärgerlich. Nun müssen wir im Training noch einmal zulegen, um im letzten Saisonspiel noch einmal zu punkten“, sagte der Eutiner Trainer Martin Wagner nach dem Abpfiff.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen