zur Navigation springen

FUSSBALL-VERBANDSLIGA : ESV will vor Klausdorf bleiben

vom
Aus der Redaktion der Eckernförder Zeitung

In der Fußball-Verbandsliga Nord-Ost kommt es zum Verfolgerduell zwischen dem TSV Klausdorf und dem Eckernförder SV.

shz.de von
erstellt am 29.Nov.2014 | 11:08 Uhr

Eckernförde | Am vorletzten Spieltag der Fußball-Verbandsliga Nord-Ost in diesem Jahr kommt es heute, ab 14 Uhr, zum Verfolgerduell zwischen dem Tabellendritten TSV Klausdorf und dem Zweitplatzierten Eckernförder SV. Nur der Sieger bleibt weiterhin dem Tabellenführer FC Kilia Kiel auf den Fersen, der allerdings im Heimspiel mit dem Osterrönfelder TSV (5.) ebenfalls gegen einen starken Gegner hat.

Auf die Eckernförder wartet nicht nur wegen der Tabellenkonstellation eine harte Aufgabe, denn die Klausdorfer gingen aus den zurückliegenden fünf Partien jeweils als Sieger vom Platz und sind zu Hause das stärkste Team der Liga. Beim ESV ist dagegen zuletzt die bereits überwunden geglaubte Inkonstanz zurückgekehrt, obwohl ESV-Coach Stefan Mackeprang das nicht so dramatisch sieht: „Die Spiele sind in Ordnung, allerdings treffen wir nicht mehr zum richtigen Zeitpunkt und schaffen es nicht, eine 1:0-Führung über die Zeit zu bringen. Allerdings brauchen wir uns vor Klausdorf nicht verstecken. Ich habe sie zuletzt einige Male, unter anderem bei Kilia, gesehen und erachte uns da nicht als schlechter.“

Mackeprang, der personell aus den Vollen schöpfen kann, will auch nach dem Spiel mit dem ESV weiter vor den Klausdorfern stehen, was mindestens ein Remis voraussetzt. „Wir spielen aber nicht auf ein 0:0, sondern wollen dort gewinnen“, stellt der ESV-Coach klar.

Angesichts der Wetterlage geht Mackeprang davon aus, dass die Partie auf Kunstrasen stattfinden wird. „Obwohl der TSV dadurch etwas bevorteilt sind, weil sie dort trainieren, würde unserem Spiel dieser Untergrund auch entgegen kommen.“

 


Spiel-Info

 

Hinspiel: 4:1 für den ESV

Tendenz TSVK: S – S – S – S –S

Tendenz ESV: S – N – N – S – U

Letzter ESV-Gegner vor der Winterpause: Schönkirchen (Heimspiel; 7. Dezember, 14 Uhr)

EZ-Tipp: 1:1

 

 

Karte
zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen