FUSSBALL-VERBANDSLIGA : ESV-Spiel am Sonntag fällt aus

ESV-Coach Stefan Mackeprang hätte gerne gegen Schönkirchen gespielt.
ESV-Coach Stefan Mackeprang hätte gerne gegen Schönkirchen gespielt.

Das morgige Heimspiel des Eckernförder SV in der Fußball-Verbandsliga Nord-Ost ist abgesagt worden. Der Platz am Bystedtredder lässt ein Spiel gegen Schönkirchen nicht zu.

Torsten_Peters-8401-Portrait3.jpg von
06. Dezember 2014, 11:01 Uhr

Eckernförde | Kurz vor Redaktionsschluss erreichte uns noch die Nachricht, dass das für morgen, 14 Uhr, angesetzte Heimspiel des Eckernförder SV in der Fußball-Verbandsliga Nord-Ost gegen die TSG Concordia Schönkirchen nicht stattfinden kann. „Der Platz ist leider nicht bespielbar“, teilte uns ESV-Coach Stefan Mackeprang mit, der selbst gerne gespielt hätte, „weil wir nun mit einer Niederlage (2:3 in Klausdorf; die Red.) in die Winterpause gehen werden. Das hätte ich lieber mit einem Sieg getan. Nun müssen wir es eben so akzeptieren. Das Training unter der Woche war aber auch schon grenzwertig auf dem teils seifigen, teils gefrorenen Boden.“

Die Ansetzung des Kreispokal-Halbfinals beim Gettorfer SC am 15. April um 19 Uhr findet Mackeprang sehr unglücklich: „Wir haben doch erst im Mai das Halbfinale um 19 Uhr in Osterrönfeld gespielt. Da konnte man am Ende kaum noch etwas sehen – und dann ging es noch in die Verlängerung. Seltsam, dass man daraus nicht gelernt hat.“ Vielleicht kann, auch wegen der kurzen Anreise, diesbezüglich mit den Gettorfern und dem Verband noch eine Lösung gefunden werden, dass die Partie vielleicht schon um 18.30 Uhr angepfiffen werden kann.

zur Startseite
Karte

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen