ESV-Fernduell mit Nortorf geht in die letzte Runde

ESV-Torschütze Avdi Bardiqi (re.) gewinnt das Kopfballduell gegen Vyrtyt Zymeraj.
ESV-Torschütze Avdi Bardiqi (re.) gewinnt das Kopfballduell gegen Vyrtyt Zymeraj.

Fußball-Schleswig-Holstein-Liga, C-Junioren: 1:4-Pleite gegen „08“

von
31. Mai 2015, 22:00 Uhr

Nun hat der Eckernförder SV am letzten Spieltag der Fußball-SH-Liga in der C-Jugend sein Abstiegs-Endspiel. Die Eckernförder verloren gestern erwartungsgemäß gegen den Meister Flensburg 08 mit 1:4 (0:2). Da aber auch der TuS Nortorf in seinem Heimspiel gegen den Preetzer TSV mit 0:2 unterlag, kommt es am kommenden Sonnabend zum großen Finale. Der ESV und der TuS liegen punktgleich auf, Nortorf hat jedoch das deutlich bessere Torverhältnis. Daher benötigt die Mannschaft von ESV-Trainer Matthias Behrens unbedingt einen Punkt mehr, als der TuS Nortorf.

Gegen Flensburg 08 hatten wohl nicht einmal die kühnsten Optimisten mit einem Punktgewinn geliebäugelt, und doch war der ESV nicht chancenlos. Zwar führte 08 zur Pause mit 2:0, doch nach dem Anschlusstreffer von Avdi Bardiqi keimte kurz noch einmal Hoffnung auf. Vergebens. Die Gäste machten nochmal ernst und legten in der Nachspielzeit zwei weitere Tore zum 4:1 nach.

Am nächsten Sonnabend wird es dann eine Entscheidung geben. Die Eckernförder müssen auswärts bei eben jenen Preetzern antreten, die Abstiegskonkurrent Nortorf an diesem Spieltag besiegten. Trotzdem dürfte es für den ESV die leichtere Aufgabe sein, denn die Nortorfer sind ebenfalls auswärts beim Tabellenvierten Henstedt-Ulzburg gefordert.


Tore: 0:1 Lau (22.), 0:2 Schlingmann (26.), 1:2 Bardiqi (65.), 1:3 Lau (70.), 1:4 Pannholzer (70.).

zur Startseite
Karte

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen