"Es gibt unüberwindbare Differenzen"

Götz Springorum legt alle Ämter nieder. Foto: cpe
Götz Springorum legt alle Ämter nieder. Foto: cpe

Avatar_shz von
29. Dezember 2011, 08:25 Uhr

Elmshorn | Im Lager der Elmshorner Liberalen rumort es. Götz Springorum hat mit sofortiger Wirkung alle Ämter niedergelegt. Das bestätigte der bisherige stellvertretende FDP-Fraktionschef im Gespräch mit unserer Zeitung. "Es gibt unüberwindbare persönliche Differenzen mit einem sehr kleinen Teil der Fraktion", sagte Springorum.

Bereits im Sommer hatte der 70-Jährige wegen dieser Probleme den Vorsitz an Jens Petersen abgetreten. "Ich hatte die Hoffnung, dass es besser werden würde - doch dem war nicht so", sagte Springorum. Als Rentner habe er Kommunalpolitik betrieben, weil es ihm Spaß bereitete. Doch dieser sei in den vergangenen Monaten abhanden gekommen. Er betonte, dass er keinesfalls mit der Partei gebrochen habe. "Ich bleibe FDP-Mitglied. Ich möchte mir nur den Ärger in meiner Freizeit ersparen", sagte der 70-Jährige.

Springorum saß für die FDP außer im Stadtverordnetenkollegium auch im Hauptausschuss. Diese Posten müssen nun ebenso wie der des Stellvertreters neu besetzt werden. Das will die FDP auf einer Fraktionssitzung im Januar tun, wie Jens Petersen bestätigte. "Ich bedaure die Entscheidung. Wir haben in der Spitze sehr gut zusammengearbeitet. Der Rücktritt ist ein großer Verlust für uns", würdigte Fraktionschef Petersen die Leistung Springorums. Zu den Differenzen innerhalb der Fraktion wollte er keine Stellung nehmen.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen