zur Navigation springen
Neue Artikel

21. Oktober 2017 | 07:36 Uhr

Parchim : Eisrettung auf Wokersee ohne Ergebnis

vom

Großeinsatz von Feuerwehr, DRK und Polizei in Parchim. Eine Person soll auf dem Wockersee-Eis plötzlich weg gewesen sein.

shz.de von
erstellt am 31.Jan.2014 | 23:29 Uhr

Großensatz von Feuerwehr, DRK-Rettungsdienst und Polizei am frühen Freitag Abend in Parchim. Zwei Zeugen haben gegen 17.45 Uhr eine Person auf dem zugefrorenen Wockersee gesehen, der plötzlich weg war. Umgehend begann die Suche, die etwa anderthalb Stunden andauerte. Doch es wurde niemand gefunden und auch keine eindeutige Spuren, die auf ein Unglück hinwiesen. Daher wurde der Einsatz gegen19.15 Uhr abgebrochen.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen