zur Navigation springen

EIF veranstaltet großes Hallen-Turnier für Mädchen und Frauen

vom
Aus der Redaktion der Eckernförder Zeitung

23 Mädchen- und neun Frauen-Mannschaften in fünf Turnieren geben sich auf Initiative von Eckernförde IF am Sonntag, ab 9 Uhr, ein Stelldichein in den Sporthallen I und II des Schulzentrums Süd. „Wir spielen zeitgleich in beiden Hallen und haben sehr gute Mannschaften, zum Teil von weit her, zu Gast. Es wird an diesem Tag Hallenfußball vom Feinsten geben“, verspricht IF-Mädchen-Trainer Volker Elsner.

Ab 9 Uhr starten in der Halle I die E-Mädchen und in der Halle II die D-Mädchen ihre Turniere. Während bei den E-Mädchen neben dem Veranstalter auch SSV Hennstedt, HSW 08, KMTV sowie Felde ihre Zusage gegeben haben, sind bei den D-Mädchen neben Eckernförde IF noch FSV Schwerin, Dänischer Wohld, Borgstedt, Dänischenhagen und HSW 08 dabei.

Im Anschluss daran kommen um 12 Uhr die C-Mädchen in der Halle I und die B-Mädchen in der Halle II zum Einsatz. Teilnehmende Mannschaften bei den C-Mädchen sind Wahlstedt, Bargteheide, Fleckeby, FSV Schwerin, Borgstedt sowie EIF, bei den B-Mädchen sind es neben EIF auch Borgstedt, SG Eutin/Malente, KMTV, SG Ladelund/A/L und MSG Eiderkanal.

Höhepunkt ist ab 16 Uhr das abschließende Turnier der Fußballfrauen in zwei Staffeln parallel in beiden Hallen. Der 1. FFC Elbinsel/HH, SVHU II, BSG Eutin, Olympia Neumünster, Eckernförder MTV, SG RieWa I + II, TuRa Meldorf II und Kalübbe/Grebin spielen in zwei Staffeln um den Einzug ins Halbfinale, in dem die Finalteilnehmer ermittelt werden.

Karte
zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen