Dritter Pokalsieg in Folge

Jubelnde Bösdorferinnen mit Kreispokal, Maskottchen und Trainer Stephan Mohr.
Jubelnde Bösdorferinnen mit Kreispokal, Maskottchen und Trainer Stephan Mohr.

shz.de von
25. Mai 2015, 09:46 Uhr

Ohne Glanz, aber mit der Souveränität eines Schleswig-Holstein-Ligisten sicherten sich die Fußballerinnen des SV Fortuna Bösdorf durch einen 2:0(0:0)-Sieg über den Kreisligisten SG Probstei zum dritten Mal in Folge den Plöner Kreispokal. Auf der gut präparierten Sportanlage in Barsbek fand der Titelverteidiger aus Bösdorf allerdings nur schwer in die Partie.

Die kämpferisch starke SG Probstei entpuppte sich als der erwartet unangenehme Gegner. Die Bösdorfer vergaben vor der Pause Chancne durch Lina Beuck, Janina Stender, Pauline Großfeldt und Johanna Schmidt. Die beste Chance für die Probsteierinnen vereitelte Torhüterin Jessica Wann, die einen Schuss der frei stehenden Sarah Schnoor abwehrte.

Im zweiten Spielabschnitt verringerte der Schleswig-Holstein-Ligist die Quote der leichten Ballverluste. Nach 72 Minuten fiel der verdiente Führungstreffer für Bösdorf. Im Anschluss an einen Eckball traf Abwehrspielerin Wiebke Wohler per Direktschuss unter die Latte zum 1:0. Die Fortuna setzte nach und erzwang das 2:0, das Lina Beuck nach einem Alleingang erzielte (80.). „Kompliment an den Gegner, der uns das Leben schwer gemacht hat. In den entscheidenden Situationen war die Mannschaft hellwach und hat das Spiel für sich entschieden“, meinte Trainer Stephan Mohr.

zur Startseite

Kommentare

Leserkommentare anzeigen