Alte Atommeiler : Drei deutsche Kraftwerke gehen vom Netz

Drei deutsche Atomkraftwerke sollen anlässlich der aktuellen Ereignisse in Japan vom Netz genommen werden. In Brüssel findet Dienstag ein Krisentreffen statt.

Avatar_shz von
15. März 2011, 07:53 Uhr

In Deutschland wird das seit 1976 laufende Atomkraftwerk Neckarwestheim 1 in Baden-Württemberg jetzt vom Netz genommen, wie Bundesumweltminister Norbert Röttgen (CDU) am Montag erläuterte. Bayerns Umweltminister Markus Söder (CSU) will das umstrittene Kernkraftwerk Isar I abschalten.
Der südhessische Atommeiler Biblis A geht nach Angaben der Landesregierung in Wiesbaden im Juni für zunächst einmal acht Monate vom Netz - zunächst für Revisionsarbeiten, wie Umweltministerin Lucia Puttrich (CDU) sagte. Erst im Herbst 2010 hatte die Bundesregierung eigentlich die Laufzeitverlängerung für die AKW um durchschnittlich zwölf Jahre beschlossen.
Die Energieminister der 27 EU-Mitgliedstaaten wollen am Dienstag in Brüssel zu einem Krisentreffen zusammenkommen. "Dabei geht es um die Frage, ob wir europaweit neue Regeln festlegen müssen", sagte eine Kommissionssprecherin. In 14 EU-Staaten gibt es insgesamt 143 AKW, 17 davon stehen in Deutschland.
(dpa, shz)

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen