zur Navigation springen
Neue Artikel

22. Oktober 2017 | 14:03 Uhr

Dirigent Usadel sucht den richtigen Takt

vom
Aus der Redaktion der Landeszeitung

Es ist das alte Lied beim Rendsburger TSV. Kein Trainer der letzten Jahre klagte nicht über die mangelnde Disziplin beim Fußball-Verbandsligisten. Vor dem Heimspiel gegen den Concordia Schönkirchen (heute, 16 Uhr) schreiben zwei Spieler neue Zeilen dieses Kapitels.

Während Bojan Grbavac nach Unstimmigkeiten im Vorfeld der Partie in Dänischenhagen zu einer Geldstrafe verdonnert wurde, ist Mittelfeldspieler Serdzan Redzepovski von Spielertrainer Dennis Usadel wegen undisziplinierten Verhaltens sogar suspendiert worden.

Da fällt es Usadel nicht leicht, den Fokus auf das Sportliche zu legen. Das allerdings wäre bitter nötig, denn mit nur einem Sieg bei zwei Niederlagen nach der Winterpause, hinkt der RTSV den eigenen Ansprüchen weit hinterher. „Wir wollen den Takt vorgeben. Der Gegner soll sich nach uns richten“, fordert Usadel. Im Hinspiel beim 2:2 gelang das nur bedingt. Um nicht im Mittelmaß der Liga zu versinken, sind drei Punkte nötig. Concordia gilt gemeinhin als spielstarke, aber ebenso launische Mannschaft. „Schönkirchen spielt recht unterschiedlich. Da wird die Tagesform entscheiden“, glaubt Usadel, der parallel die Weichen für die nahe Zukunft am Nobiskrug stellt.

Aus den laufenden Gesprächen kann er bereits erste Erfolge vermelden. So hat der vom SH-Ligisten PSV Neumünster umworbene Nico Schrum zugesagt. Gleiches gilt für Thies Kalina und Ismail Dogan.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen